Franchising

Franchising-Lizenzmodell für kommerziellen Vertrieb von MWS Systemen und Kundenbetreuung. Einnahmen für und Anforderungen an den Franchisenehmer.

Kategorie: B2B

Für B2B-Kunden, die den Vertrieb von MWS Systemen und die Betreuung von Locations kommerziell betreiben möchten, bieten wir ein Franchising-Lizenzmodell an. Franchisenehmer sind für Endverbraucher in einer bestimmten Region die Ansprechpartner vor Ort und vertreiben und betreuen in Lizenz Systeme. Franchisegeber ist MWS. Sowohl Unternehmen als auch Locations und Privatpersonen können selbstständige Franchisenehmer werden.

Für Informationen und Anfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung:

support@mywebsport.com

+43 (0)664 345 41 57

Die Leistungen des Franchisenehmers umfassen den Vertrieb und Absatz von Systemen sowie Serviceleistungen vor Ort (Betreuung und Einschulung der Kunden, technische Wartung und je nach Vereinbarung mit dem Franchisegeber auch Installation und Inbetriebnahme von Systemen). Der Franchisenehmer wird für seine erbrachten Leistungen gemäß seiner Vereinbarung mit dem Franchisegeber entlohnt.

Die einmaligen Einnahmen für den Franchisenehmer umfassen eine Verkaufsprovision oder Handelsspanne für Verkauf, Leasing oder Vermietung eines Systems über den Franchisenehmer, sowie ggf. eine Provision für Installation und Inbetriebnahme.

Die laufenden Einnahmen für den Franchisenehmer umfassen anteilige Einnahmen aus den monatlichen Gebühren (Softwarelizenz / Fernwartungspauschale, Leasingrate, Miete) einer Location, die vom Franchisenehmer mit Serviceleistungen vor Ort betreut wird (Betreuung und Einschulung der Kunden sowie technische Wartung), sowie anteilige Einnahmen aus allfälligen Trainings-, Turnier-, Wett- und Werbegebühren der betreuten Location.

Die Lizenzgebühren, die der Franchisenehmer an den Franchisegeber zu bezahlen hat, umfassen einen Anteil an den einmaligen und laufenden Einnahmen des Franchisenehmers.


Lizenzierte MWS Franchisenehmer

Kein Eintrag.

MWS textlogo