Bronze für Marco Zanetti bei der Weltmeisterschaft, Gold für Martin Horn bei der Deutschen Meisterschaft

13 Nov 2017

Santa Cruz / Bolivien, sowie Bad Wildungen / Deutschland. Beide Weltstars konnten bereits vor dem 12. November 2017 auf ein stolzes Palmarès mit zahlreichen internationalen, kontinentalen und nationalen Titelgewinnen verweisen. Nun gab es erneut Medaillen bei Großereignissen für die beiden hochdekorierten und erfahrenen MYWEBSPORT Trainer Marco Zanetti (ITA) und Martin Horn (GER).

Santa Cruz de la Sierra, die größte Stadt Boliviens, war Schauplatz der diesjährigen Dreiband Weltmeisterschaft. Favoriten auf einen Titelgewinn gab es wie immer auch diesmal viele, seitdem immer mehr asiatische Spitzenspieler mit Topleistungen auf die internationale Bühne drängen und die Leistungsdichte im Weltklassesegment spürbar nach oben heben. Und dennoch gelang bei diesem Turnier nur einem Asiaten der Einzug ins Semifinale, die drei anderen Halfinaltickets wurden allesamt von arrivierten europäischen Spielern gelöst. Marco Zanetti dominierte wie so oft bei Großereignissen mit zwingenden Killerqualitäten und viel Leidenschaft seine Gegner. Im Semifinale verlor er knapp gegen den neuen Weltmeister Frédéric Caudron, der im Finale seinen belgischen Landsmann Eddy Merckx mit 40:16 Points in 9 Aufnahmen regelrecht vernichtete. Der Vietnamese Minh Cam Ma komplettiert als Dritter das Podium.

Buche jetzt dein MYWEBSPORT Training mit Marco Zanetti

Ergebnisse, Fotos, Videos und Berichte bei KOZOOM

Bad Wildungen in Nordhessen war Turnierort der Deutschen Billard-Multimeisterschaften für Carambol, Pool und Snooker. In der Carambol-Königsdisziplin Dreiband ging Weltklassespieler Martin Horn als favorisierter Titelanwärter ins Rennen. Nach überzeugenden Siegen in der Gruppenphase und einem klaren Viertelfinalerfolg wurde es im Semifinale erstmals und letztmals richtig eng für Horn, ehe er Andreas Niehaus mit 40:35 Points in einem hochklassigen Match bezwingen konnte. In der anderen Hälfte des Turnierrasters zog Dustin Jäschke mit souveränen Leistungen ins Halbfinale ein, in welchem er Uwe Kerls keine Chance ließ. Das Finale war eine überraschend eindeutige Angelegenheit für Martin Horn, der Dustin Jäschke mit 40:10 Points deklassierte und seine Titelsammlung um eine weitere Goldmedaille erweiterte.

Buche jetzt dein MYWEBSPORT Training mit Martin Horn

Ergebnisse und Bericht bei KOZOOM

MYWEBSPORT gratuliert allen Medaillengewinnern herzlichst und freut sich ganz besonders für Marco Zanetti und Martin Horn.